fashion

label to watch: . . . said the fox

label to watch: said the fox | h.anna

auf instagram sind mir schon einige tolle labels untergekommen, wie zum beispiel das label von alexandra pecher, … said the fox. die prints ihrer „painted black“ und „galaxy“ travelkit-kollektionen sind mir sofort ins auge gestochen. beim beitrag in the mood for pastels ist eines ihrer beauty-cases auch schon zum einsatz gekommen. da ich auf h.anna regelmäßig österreichische labels vorstelle, habe ich alexandra ein paar fragen zu ihrem fair fashion label gestellt.

label to watch: said the fox | h.anna

wann kam dir die idee dein eigenes label zu gründen und welchen background hast du als art directrice von „… said to the fox“?
die musen haben mich schon früh geküsst … in stichworten könnte ich meinen weg bis zu „… said the fox“ so zusammenfassen: schon im mutterleib mit in den tapisserie-klassen der angewandten in berührung gekommen, aufgewachsen als schülerin in den ballettsälen der staatsoper, studium graphic design, tempo und spaß in wiens agentur- und kreativszene, art direction, family business und family, family, family … bei einem besuch in london ist mir eines tages „der fuchs“ über den weg gelaufen, eins hat wunderbar zum anderen gefunden, und so habe ich ein unternehmen gegründet!

label to watch: said the fox | h.anna

deine produktions-ethik lautet ökologisch, sozial, regional. wie lässt du produzieren?
social entrepreneurship: ökologisch, sozial, regional oder gar nicht … von anfang an zusammenarbeit mit einer werkstätte in wien, die menschen mit geistiger und mehrfacher behinderung in alle schritte des arbeitsprozesses einbindet. crafted in vienna, socially committed … sorgfältige rohstoff-auswahl: zertifizierte bio-baumwolle, original schladminger loden aus der wolle österreichischer bergschafe …

haben trends einfluss auf deine arbeit?
natürlich interessieren mich trends als gestalter! zeitgeist, stimmungen wahr- und aufzunehmen halte ich auch für wichtig, solange es der sache dient, in mein ethisches konzept integrierbar ist und in letztlich zeitloses „… said the fox“ design einfließen kann. „… said the fox“ produziert keine saisonal wechselnden kollektionen sondern ein langfristiges produktsortiment, auf das der kunde immer wieder zurückgreifen kann = sustainable!

label to watch: said the fox | h.anna

wie sehen die weiteren pläne von „… said to the fox“ aus?
weiterentwicklung der travelkits kollektion um neue reise-accessoires wie zb. bio-baumwoll kimono und schlafmaske (ab oktober 2015), auf- und ausbau des vertriebssystems national und international. webpage und webshop!
label to watch: said the fox | h.anna
du arbeitest gerade an deinem online auftritt inklusive online-shop. wo kann man deine produkte sonst erstehen?
im moment exklusiv bei comerc und  saint charles. geplant sind auch messeauftritte wie der „gustav“ lifestyle-messe in vorarlberg und dem green showroom während der fashion week berlin 2016.

von 9. bis 13. september wird das label „… said the fox“ auch beim bloggers choice pop-up stores vertreten sein.

website | instagram

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply

    3 × drei =