fashion

esprit opening

gestern feierte esprit die eröffnung des neuen stores auf der kärntnerstraße nr. 11 in der wiener innenstadt. für geladene gäste wurde ein kreatives rahmenprogramm a.k.a. eine bastelstunde und eine live-performance von luise pop geboten. was ich dort so fabriziert habe und ob esprit sein verstaubtes image ein wenig abgelegt hat?

ich bin an und für sich kein esprit fan. in den 90ern war es bei den mädchen und jungs in der parallelklasse vielleicht noch angesagt. für mich spielt esprit aber in der s´oliver liga. nicht umbedingt inovatives design, ein wenig bessere qualität als h&m aber dafür auch wesentlich höhere preise. was den look der klamotten betrifft, hat sich da nicht umbedingt etwas getan. aber in der accessoires abteilung gab es schon ein paar teile die ich ganz o.k. fand: das silberne armband oder die lederumhängetasche. der shop an sich gefällt. ich habe mir gar nicht mehr vorstellen können, das dort einmal ein h&m store war. wirkt der shop jetzt viel offener und heller.

luise pop

was ich bei store openings richtig gut finde sind bastelaktionen oder eine andere kreative einbindung der gäste.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Madeleine
    1. März 2012 at 2:13 PM

    wir müssen wiedermal panda graffitis machen gehen“

  • Reply
    anne
    1. März 2012 at 11:51 PM

    ich finde das ja höchst interessant, dass luise pop anlässlich einer esprit-shop-eröffnung spielen. hoffe, sie wurden wenigstens gut bezahlt;-)

  • Reply
    Vera
    5. März 2012 at 1:33 PM

    ja, das wurden wir. und interessant war es auch für uns :)

Leave a Reply

10 − 2 =