fashion vienna

kleider tauschen, leute!

vergangenes wochenende schaute ich mir die swapperei einmal aus der nähe an. bereits zum zweiten mal veranstaltet cloed baumgartner den kleidertausch, diesmal im the fox house. das prinzip eines solchen swaps ist leicht erklärt, man schleppt säcke voll kleider an, diese werden abgewogen und man bekommt gutscheine im kilowert ausgehändigt. mit diesen gutscheinen darf man sich dann durch die kleiderberge wühlen und im gleichen wert kleidung wieder mit nach hause nehmen. an und für sich eine top idee, nur glich am sonntag nachmittag das fox house eher einer altkleider sammelstelle, als einer boutique, wie es sich die veranstalterin gewünscht hätte. ständig wurden kleidungsstücke abgeliefert und es  wurde einfach alles angenommen. beim nächsten top swap event werde ich meinen kasten auch mal ausmisten und vielleicht finde ich dann ein paar minte teile, die es sich zu swappen lohnt.

für das leibliche wohl sorgten die paninoteca und die cookie & cake bakery

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Stefanie
    30. Januar 2012 at 2:33 PM

    Die Idee find ich ja super, aber was passiert mit den Gutscheinen wenn man nichts findet? Gelten die für den nächsten swap auch wieder, oder verfallen sie?
    Liebe Grüße,
    Stefanie take-the-biscuit.blogspot.com

  • Reply
    Teresa
    30. Januar 2012 at 3:41 PM

    Die Idee finde ich gut!

  • Reply
    Theresa
    31. Januar 2012 at 12:18 AM

    Ich fands auch richtig prima! Eine tolle Idee!
    Und: Nein, die Gutscheine verfallen nicht, kann man auch fürs nächste Mal wieder nehmen. Aber selbst wenn man nichts findet: Es wird ja alles für einen guten Zweck gespendet, daher: Auch, wenn man nichts findet – So what!

Leave a Reply

2 × 4 =