hello

new in: blog visitenkarten

nachdem ich nach drei jahren für h.anna endlich mal wieder das bloglayout und das logo geändert habe, durften neue visitenkarten im neuen design natürlich auch nicht fehlen. die sache mit den eigenen visitenkarten finde ich immer ein wenig schwierig. entscheidungen über entscheidungen. welche schriften, welches papier, was soll drauf und günstig sollte es bestenfalls auch noch sein.

wenn ihr euch gerade fragt, was alles auf einer blog visitenkarten stehen sollte: auf keinen fall sollte euer name, eure blogurl und mail adresse fehlen. wenn gewünscht könnt ihr noch eure telefonnummer und euer twitter/instagram handle hinzufügen, je nachdem welche social media kanäle ihr besonders gerne bzw. häufig nutzt. im idealfall habt ihr dort überall den selben namen.
dank der unterstützung meiner mum ging es dann letzte woche doch ratzfatz mit dem design und wir haben sie via druck.at bestellt. bei moo habe ich in der vergangenheit auch schon gute erfahrungen gemacht, jedoch musste es diesmal schneller mit dem versand gehen. einen werktag später waren sie dank druck.at auch schon da, rechtzeitig für das businesscard pinboard beim fashioncamp vienna für „durch“-starter am samstag. wenn ich dann mal mehr budget für visitenkarten habe, wird der traum von letterpress businesscards vielleicht doch noch irgendwann mal wahr. ach.

9 Comments

  • Reply
    Barbara
    17. Oktober 2014 at 1:48 PM

    Sind sehr hübsch geworden. Danke für die Tipps, was draufstehen sollte, vielleicht brauche ich das irgendwann mal :D

  • Reply
    Ina Nuvo
    24. Oktober 2014 at 9:25 AM

    als könntest du gedanken lesen :) ich bin gerade auch auf der suche nach einer schönen (und auch günstigen) tolle visitenkarten zu erstellen!

    danke für die tipps, jetzt weiss ich ausserdem, dass es „letterpress“ heisst ;)
    von denen träum ich auch schon ♥

    alles liebe aus wien
    Ina

    PS: welches papier ist es denn jetzt geworden :)

    • Reply
      h.anna
      13. November 2014 at 1:58 PM

      hallo ina,
      schlussendlich ist es der volumenkarton mit 300g geworden. ich mag die haptik und dass er matt ist. :)
      lg h.anna

  • Reply
    Buchhalter aus Wien
    24. Oktober 2014 at 9:27 AM

    Danke für deine Tipps, die sehen so jung und dynamisch aus, sehr stilvoll, ich denke da werde ich mal unseren Visitenkarten auch neuen Schwung verleihen :)

    Lg, Peter

  • Reply
    Leni aus KLU
    28. Oktober 2014 at 3:02 PM

    Hello,

    schauen super schön aus – darf ich dich fragen wo du diese tollen Bleistifte machen hast lassen?

    lg Leni

  • Reply
    Ursula (giveherglitter)
    10. November 2014 at 10:13 PM

    Heyy ;)

    Ja das mit den Bleistiften würde ich auch gerne wissen. Sehen echt toll aus!!
    Auch das mit den Visitenkarten muss ich mir unbedingt merken. Ich hoffe es dauert nicht allzu lange bis ich mir auch welche machen lasse ;)

    –> http://www.giveherglitter.com

    LG
    Ursula von give|her|glitter

  • Reply
    h.anna
    13. November 2014 at 1:55 PM

    danke für das liebe feedback, die bleistifte habe ich selber gemacht. da ich jetzt schon mehrmals deswegen angesprochen wurde, werde ich in nächster zeit einfach ein diy dazu am blog veröffentlichen. :)

  • Reply
    Anna H.
    2. Februar 2015 at 12:24 AM

    Hi Anna,

    Is it possible to purchase those lovely pencils?

    Thanks,

    Anna H. :)

  • Reply
    diy: costumized bleistifte - h.annah.anna
    13. Februar 2015 at 12:03 PM

    […] braucht es einfach eine veränderung. für das fashioncamp vienna im herbst habe ich daher neben neuen visitenkarten auch noch ein paar blog goodies gestaltet.  da ich, wie ihr wisst, gerne mal etwas selbermache, habe ich statt gekauften […]

Leave a Reply

4 × 5 =