diy food

we love handmade workshop

letzten sonntag hat sich die we love handmade gang im schnittbogen getroffen und gemeinsam mit ein paar anderen bloggern vorratsgläser bemalt und befüllt. natürlich haben wir auch pläne zur zweiten we love handmade MAG ausgabe geschmiedet, aber dazu ein anderes mal mehr.
die ingredienzien aus dem glas:
2 2/3 tassen mehl
2 teelöffel backpulver
1/3 teelöffel salz
2 tassen haferflocken
1 tasse m&ms
3/4 tasse schokodrops
1 tasse brauner zucker
1 tasse weißer zucker
1/3 tasse peka- oder walnüsse
zuhause braucht man dann noch:
2 leicht geschlagene eier
1 tasse butter (geschmolzen)
1,5 teelöffel vanillemark

mit einem großen kochlöffel oder den händen alle zutaten gut verühren. den teig zu kleinen kugeln rollen, auf ein backblech mit backpapier setzen und 15 minuten im vorgeheizten ofen bei ca 160° backen.

vielen dank an dani und nina von coolinary society, die für den kulinarischen part letzten sonntag verantwortlich waren. und danke auch an teresa, kerstin, petra, julia, barbara und sonja.

4 Comments

  • Reply
    invisibly
    4. Februar 2013 at 10:26 PM

    meine sind lecker! deine?

  • Reply
    Dagmar Trö
    5. Februar 2013 at 7:44 PM

    Aaaaaah, sieht richtig toll aus, hab voll lust auf cookies. Hab einmal auch sowas ähnliches gemacht. Macht voll spaß!

  • Reply
    Tina
    6. Februar 2013 at 4:12 PM

    oh, so eine nette Idee! Habt ihr sehr schön gemacht!
    *ganzliebeGrüßedalass* ;-)

  • Reply
    How to…? Cookies im Glas – im Ofen – im Mund « klanzundkecker
    11. Februar 2013 at 12:36 PM

    […] durfte ich dabei sein: Beim ersten DIY-Workshop im Schnittbogen, organisert von den Ladies von we love handmade und Dani und Nina von der Coolinary Society. In Teil 1 des Workshops bemalte bzw. bestempelte ich […]

  • Leave a Reply