food vienna

der grosse veggie-burger-test: schillinger’s swing kitchen

nach einer gefühlten ewigkeit gab es diese woche endlich mal wieder burger. nicht, dass es keine burger mehr in wien zu testen gäbe, aber nachdem ich diese woche endlich mein studium mit allem pipapo abgeschlossen habe (auf instagram habt ihr meine akademische laufbahn die letzten wochen ein wenig verfolgen können), gab es diesen freitag erstmalig zeit, um genüsslich in einen burger beißen zu können. da außerdem bei uns um die ecke ein neuer burgerladen – und noch dazu ein veganer – aufgemacht hat, stieg die vorfreude ins unermessliche. daher ging es diesen freitag in schillinger’s swing kitchen.

swing kitchen

die swing kitchen hat zwar erst am 31. jänner ihre fast food pforten geöffnet, trotzdem habe ich bereits das gefühl als wäre bereits ganz wien in diesem neuen burger-etablissment gewesen, denn jeden tag habe ich in meinem instagram feed zig burger posts entdeckt. als ich (denn petra war bereits zwei mal dort!) dann auch endlich in dem kleinen fast food laden stand, um einen platz zu ergattern, denn reservieren kann man vorab nicht, mussten wir uns ein wenig die beine in den hungrigen magen stehen. als dann nach 10 minuten ein tisch frei wurde, ging es dann auch gleich wieder ab in die nächste schlange, um unsere bestellung abzugeben. recht flott an der reihe habe ich dann ein swing burger menü mit garten salat & apfel bio limo für € 7,80 und ein cheese burger menü mit cole slaw & swing cola für meine begleitung um € 8,60 bestellt. einen basilikum limetten dip für € 0,80 gab es dann auch noch dazu. dann ging es nebenan zur warenausgabe und nach ca. 3 minuten war dann auch schon alles fix fertig und die schlemmerei konnte beginnen.

swing kitchen
mein swing burger war wirklich in ordnung, ich muss mich aber einfach noch an die bbq sauce gewöhnen, ist eigentlich nicht so meins. das soja-patty war gut, konnte ich aber geschmacklich nicht ganz einordnen und auch das brötchen war top: kross und frisch, so wie ich es mag. als käsefan, hat mir einfach ein scheibchen käse gefehlt, aber bei einem veganen burger hab ich lieber keinen, als einen künstlichen käse. im burger selbst waren noch gewürzgurken, eine tomate, salate, charly’s bbq-dip und getrocknete röstzwiebel. solo, sprich ohne getränk und beilage, kostet er € 5,20 und dafür kann er sich meiner meinung den bestburgersaustria-titel abholen. burger erleben ja seit einem jahr einen hype in wien und vom luxus burger bis zum typischen fast food fraß gibt es alles was das herz begehrt. auch fleischlos bekommt man gute burger und die swing kitchen ist im veganen fast food bereich wirklich eine top adresse!

swing kitchen
petra hatte einen garten salat (€ 3,60) zu ihrem vienna burger (€ 5,80) und ich muss sagen, der babyspinat mit ruccola und wildkräutern sah nicht nur zum anbeißen aus, sondern war es auch. unser coleslaw war schön fein geschnitten und gut abgemacht, nicht zu wässrig, wie wir es in der vergangenheit leider auch schon hatten, aber es kommt noch immer keiner an den coleslaw (€ 3,60) der burgermacher ran. die pommes (€ 2,80) sind zwar nicht, wie nach eigener aussage, die best fries in town, aber trotzdem recht gut. mir persönlich ein bisschen zu groß gestifftelt, aber es gibt wahrlich schlimmeres.

swing kitchen burger
ganz nach dem typischen fast food prinzip schnell bestellen – schnell essen, bekommt man aber fast ein schlechtes gewissen wenn man wie wir etwas länger sitzen bleibt, weil schon die nächsten im eingangsbereich mit hungrigen augen zu unseren sitzplätzen schielen. ich bin auf jeden fall gespannt, ob nach dem ersten hype in den nächsten wochen, der ansturm nachlässt oder ob der vegane burger der neue heiße scheiß bleibt.

swing kitchen
was mir besonders gefällt, dass in der swing kitchen keine verpackungen aus plastik verwendet werden. es wird auf kompostierbare becher, teller und besteck aus maisstärke oder zuckerrohr gesetzt. laut website wird auch auf fair traide produkte geachtet, jedoch war mir nicht ganz klar, welche produkte bio bzw. aus welchen (regionalen) betrieben stammen. weder beim bio saft noch beim bio kaffee ist klar, um welche marke es sich eigentlich handelt. ein wenig mehr transparenz und vielleicht mehr als drei burger wären wünschenswert, ansonsten ein toplokal!

swing kitchen
swing kitchen
die bewertung
bun: 4 punkte
inhalt: 4 punkte
saucen: 4 punkte
beilagen: 4 punkte
optik: 4 punkte
auswahl: 4 punkte
service: 5 punkte
preis/leistung: 5 punkte
gesamt: 34 von 40 punkten
bei petra findet ihr diesmal auch eine vegane burger review!

schillinger’s swing kitchen
schottenfeldgasse 3
1070 wien
öffnungszeiten:
mo – sa 11:00 – 22:00
website | facebook

Merken

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Burger-Test: Swing Kitchen in Wien - Pixi mit Milch
    9. Februar 2015 at 9:07 AM

    […] Hier geht’s zu Annas Review! […]

  • Reply
    Barbara
    9. Februar 2015 at 10:30 AM

    Ooooh, gratuliere zum Abschluss!!

  • Reply
    Matthias Nebel
    19. Februar 2015 at 2:04 PM

    Ohne dich und deine Beiträge wüsste ich gar nicht wo ich hin sollte, wenn ich denn mal essen gehe XD
    Ok, so schlimm ist es nicht, aber wie immer hab ich deinen Beitrag mit voller Begeisterung gelesen.
    Gut nur, dass ich gerade Mittagessen war!

    Gratuliere zum Abschluss und weiter so!
    Matthias von Power Blog

Leave a Reply

18 + elf =