fashion

viennale: who is harry nilsson


portraits über musiker finde ich immer interessant, vor allem dieses: who is harry nilsson. bisher war die filmauswahl eine hervorragende. ich bin gespannt, was die nächsten tage noch so kommt!

fashion

viennale: the ballad of genesis and lady jaye


eigentlich sollte the ballad of genesis and lady jaye eine musik-doku werden, die die band psychic tv zwei wochen während einer europa tour begleiten sollte. schlußendlich wurden 7 jahre gefilmt und die liebesgeschichte zwischen genesis p-orridge und jacqueline breyer rückte in den vordergrund.
leider konnte genesis krankheitsbedingt nicht anwesend sein, auch das morgige konzert im porgy & bess musste abgesagt werden. jedoch gibt es in der galerie christine könig bis 5.11. noch die ausstellung rund um den skandal performer: blood – sex – magick.

fashion

musik: lia ices



beim gestrigen jens lekman konzert, im odeon theater, war ich von der vorband verzaubert. lia ices, eine new yorker chanteuse, beeindruckte mit wahnsinns stimme und ihrer fußakrobatik. musste natürlich gleich das aktuelle album grown unknown mit nach hause nehmen. jens war natürlich auch wunderbar, wie damals im lido in berlin, diesmal jedoch nur zu zweit auf der bühne.

nicht vergessen bis mitternacht könnt ihr noch das neue album von florence + the machine gewinnen!

fashion

viennale: le havre

bei perfektem kinowetter ging es heute vormittag wieder ins gartenbaukino zu le havre, aki kaurismäkis viennale eröffnungsfilm. ab 3.11. kommt dieser auch regulär in die österreichischen kinos. sehr zu empfehlen!