web analytics

we ❤ (hand)made

we ❤ (hand)made

ich darf mal wieder ein projekt von mir hier vorstellen: we ❤ (hand)made! in den vergangenen wochen war ich auf der suche nach einem diy portal aus österreich. mit terminen wann das nächste strickkränzchen um die ecke stattfinden wird, flohmärkten, diy anleitungen und vieles mehr rund ums handarbeiten. gabs nicht, also schnell mal selber gründen! auf we ❤ (hand)made werden die bloggerinnen von kathmography, sassystylishsmart, tgffaf, cool outfit und ich bloggen. wer also events, workshops und ähnliches anzukündigen hat, kann sich gerne bei mir melden!

anna aichinger – beyond grey gardens


ein schon längst überfälliger post noch von meinem pariser aufenthalt, mein treffen mit designerin anna aichinger: mit “beyond grey gardens” geht sie einen schritt in eine neue richtung. bisher waren blümchen und farbe in ihren bisherigen kollektion “nicht so häufig” anzutreffen. doch nach einem viel zu langen winter wollte sich die designerin einmal weniger mit schwarz uns seinen möglichkeiten auseinandersetzten. mit “beyond grey gardens” der frühlings/sommer kollektion 2011, wird bezug auf die “grey gardens” filme genommen. im mittelpunkt stehen little und big edie (edith beales), mutter und tochter. spielfilm (trailer 2009) und dokumentarfilm (trailer 1975).


anna aichinger wollte eine kollektion erschaffen, die little edie vielleicht heute tragen würde. das erste mal gibt es auch ein (hals)tuch, das in kooperation mit disinlok (family jewels) entstanden ist. die handgezeichneten familienjuwelen lassen sich so leicht um den hals werfen.



© anna heuberger

die hübscheste garden collection die ich je gesehen habe! mit liberty mustern und wasser abweisenden stoffen lässt es sich schick durch den garten hüpfen.

werkschau

werschau der azubis
wer sich noch an die azubis 01 abschlußshow des bakkalaureatstudiengangs für mode der kunst uni linz erinnern kann und ein wenig die handschrift der studenten vermisst hat, kann sich am donnerstag den 28.10. um 21 uhr im werk ein bild davon machen! “Prinzipiell geht es den Studentinnen darum, abseits von Azubis unzensiert ihre Kollektionen zeigen zu koennen, was ihnen von ___fabrics interseason verwehrt blieb, obwohl sie eine Abschlussklasse waren.”

das werk
neulerchenfelderstraße 6-8
1160 wien

« Older Entries Newer Entries »