fashion

label to watch: margaret and hermione

bademode aus österreich ist mittlerweile kein novum mehr. jedoch fair produziert und alles andere als altfadrisch, doch schon eher. bikinis und badeanzüge produziert aus alten fischernetzen und dann auch noch in europa hergestellt. so gefällt mir das. einigen von euch wird das bademodelabel margaret and hermione vielleicht schon bekannt sein, denn barbara gölles und andrea kollar waren in den letzten monaten sehr viel on the road und haben einige pop-up events veranstaltet. langeweile kommt hier definitiv nicht auf. neben einer kleinen feinen resort-kollektion haben sie mittlerweile ihre zweite spring-summer-kollektion auf den markt gebracht. mit ihrer akutellen kollektion „banana pop“ läuten sie aktuell den wiener frühling ein.


wer steckt hinter dem label margarete and hermione? wann kam euch die idee euer eigenes label zu gründen und welchen background habt ihr?
hinter dem label stecken barbara gölles und andrea kollar. kennengelernt haben wir uns bereits 2003 auf der angewandten. Wir haben beide mode unter raf simons und veronique branquinho studiert. nach unserem studium hat es barbara nach london zu alexander mcqueen verschlagen. andrea ging erst mal auf weltreise. wieder getroffen haben wir uns in wien bei mühlbauer. barbara war dort über sieben jahre für das design der hüte und den internationalen verkauf auf messen tätig. andrea machte den einkauf für den modeladen. nach dessen schließung beschloss sie ihrer großen leidenschaft der illustration nachzugehen. 2015 gründeten wir gemeinsam das label margaret and hermione in dem wir unser beider kompetenzen perfekt verschmelzen lassen können. barbara ist für das design und andrea für die illustrationen zuständig. der name ist übrigens eine referenz an unsere beiden großmütter.

eure beiden persönlichen lieblingsstück der kollektion und warum?
barbara: ich bin ein großer fan von badeanzügen, damit kann man großartig ein nicht perfekt trainiertes bäuchlein kaschieren ;) aber es ist ohnehin nicht unser anspruch einen perfekten körper zu haben. weder von uns, noch von unseren kundinnen erwarten wir das! jeder soll sich wohl in seinem körper fühlen und jede frau ist schön, egal mit welcher figur. das ist uns wirklich eine herzensangelegenheit, das so laut wie möglich in die welt hinauszuschreien! eifert nicht irgendeiner idee hinterher, sondern seid ihr selbst und liebt euch und euren körper! ach ja, mein lieblingsteil: swimsuit no.3, durch den bügel sitzt er perfekt und drückt den busen nicht flach und ich liebe den tiefen Rückenausschnitt. Ich werde ihn mir wahrscheinlich klassisch in night und in banana (weil banana der kollektion den namen gibt: banana pop, hier umschwirren knallige fliegen bananen) nehmen.
andrea: ich liebe bikinis, mein favorit ist top no.5 und bottom no.1. das oberteil macht ein super schönes dekolleté und die etwas breiteren träger garantieren den perfekten halt. beim höschen mag ich es simpel, aber doch nicht zu viel stoff am po, daher entscheide ich mich für das sexy höschen. ;) mein lieblingsprint ist lemon: hier würfeln ameisen um zitronen. die neue kollektion umfasst neben drei unifarben, kiwi, orangina und night, drei neue prints, in denen die welt aus der sicht von insekten betrachtet wird … natürlich wieder mit einer gehörigen portion humor.


würdet ihr euch als wiener modelabel bezeichnen oder wollt ihr viel mehr als internationales bademodelabel wahrgenommen werden?
wir sind zwar ein wiener label, unsere homebase ist wien, wir wollen aber als internationales label wahrgenommen werden. wir haben von anfang an alles international ausgerichtet, wir haben den namen bewusst in englisch gewählt. wir waren bereits mit der ersten kollektion in paris und konnten hier einen japanischen kunden für unsere kollektion gewinnen, die spring/summer 2017 kollektion wird zudem auch noch in süd-korea und der schweiz erhältlich sein. in deutschland wird es dieses jahr auch ein paar aufregende projekte geben. man darf gespannt sein!

margaret & hermione ist ein fair-fashion-label, wie fair zieht ihr euch privat an?
wir versuchen schon sehr bewusst einzukaufen, d.h. zu hinterfragen, was brauche ich und wo kaufe ich es und wen möchte ich unterstützen. aber wir legen uns selbst kein diktat auf.

habt ihr lieblings fair-fashion-labels bzw. shops?
unser großes vorbild ist stella mccartney, sie hat auf diesem gebiet wirklich pionierarbeit geleistet. nachhaltigkeit soll selbstverständlich sein, aber die mode muss sich trotzdem über das design verkaufen. es hilft nichts, wenn das teil noch so toll produziert und aus dem besten biomaterial ist, wenn es scheußlich ist! also slowfashion muss und soll nicht ökig sein, sondern einem internationalen modeanspruch gerecht werden. das sehen wir zumindest als unseren auftrag.

wie sieht der entstehungsprozess eines bikinis bei euch aus?
zuerst überlegen wir uns, was wir mit der neuen kollektion wollen, was das ziel der kollektion ist. welche farben soll sie haben, wie sollen die prints sein, wie die schnitte. hier teilen sich die aufgaben. andrea beginnt mit den illustrationen und barbara konzentriert sich auf die schnitte. anschließend werden in zusammenarbeit mit unserer produktion die muster angefertigt und an denen wird so lange getüftelt, bis wir der meinung sind, dass sie perfekt sind und das kann schon mal dauern, denn wir sind ziemlich pingelig ;) in dieser zeit pendeln wir zwischen wien und kroatien, wo sich unsere produktionsstätte befindet, um möglichst effektiv zu arbeiten.

wie sehr orientiert ihr euch an aktuellen modetrends?
eigentlich gar nicht so wirklich. wenn man sich ständig mit mode und design auseinandersetzt, wenn es teil deines lebens ist, nimmst du irgendwelche schwingungen auf, die man nicht mal formulieren kann. und das macht man dann einfach ;)

was waren eure bisherigen meilensteine?
es ging alles wahnsinnig schnell! anfang 2015 haben wir beschlossen das label zu gründen. mitte 2015 haben wir es gegründet. dann waren wir gleich mit der ersten kollektion in paris und anfang 2016 kam sie in unseren eigenen online-shop. das feedback war unglaublich, wir hätten niemals damit gerechnet. die presse hat über uns geschrieben, wir sind auf diversen blogs und von instagramern vorgestellt worden und wir waren im fernsehen. ende 2016 kam unsere resort-kollektion heraus. wir waren wirklich überwältigt vom letzten jahr, es war extrem ereignisreich.

ihr habt einen eigenen online-shop, wo gibt es eure kollektionen noch zu kaufen?
wir bieten weltweiten versand und gratis versand in europa an!
in wien kann man uns bei sight vienna in der kirchengasse und bei amour fou in der barnabitengasse kaufen. weiters gibt es uns in vorarlberg, in zürich, in korea und in japan. und wir planen wieder einige pop-up events: margaret and hermione on tour…


wie sehen die pläne für euer label in den nächsten jahren aus?

wir werden unsere linie langsam ausbauen. wir hoffen, dass wir irgendwann davon leben können und ein kleines repräsentatives büro haben werden, im moment arbeiten wir in andreas wohnung, ein wenig improvisiert, aber man muss mal wo beginnen.

margaret and hermione
website | online-shop | instagram | facebook

No Comments

Leave a Reply