beauty

fall bathroom essentials

fall bathroom essentials | h.anna

sobald es kühler wird, wird die badesaison im eigenen badezimmer wieder eröffnet. hierfür braucht es zum glück keine saisonkarte und es kann nach lust und laune geplantscht werden. vor allem, wenn um einen herum alle zum schniefen und husten beginnen, ist das home-spa gern gesehener rückzugsort. nachdem mein vorrat an duschgels von naturkosmetikmarken nun endgültig aufgebraucht ist, gibt es von mir ein kleines update in sachen bathroom essentials für diesen herbst.

fall bathroom essentials | h.anna

grown alchemist: body cleanser chamomile, bergamot und rosewood
als absoluter fan der grown alchemist handcreme wurde es nun endlich zeit auch andere produkte der pflegelinie auszuprobieren. die australische vegane naturkosmetikmarke überzeugt nicht nur beim packaging, sondern vor allem bei den inhaltsstoffen. wie neroli-, rosmarin- und mandarinenöle, die die haut mit feuchtigkeit versorgen, während jojoba-, macadamia- und hagebuttenöle vor oxidativen schäden schützen. da ich kein fan von süßlichen düften bin, finde ich die kombination von kamille, bergamotte und rosenholz einfach herrlich!

rahua: voluminous shampoo
das voluminous shampoo von rahua ist seit mehreren wintern fixer begleiter in sachen haarpflege. der conditioner ist neben dem shampoo eine echte kaufempfehlung. nie waren meine haare seidiger.

la bruket: seife salbei, rosmarin und lavendel
schon länger als handseife bei uns im einsatz, habe ich bisher immer nur die duftnote lemongrass ausprobiert. nachdem ich mich letztes mal so in den lederhaas lavendel duft verliebt habe, wollte ich diesmal unbedingt die kombination salbei, rosmarin und lavendel testen.

selbstgemachte badebomben
für we love handmade habe ich mich dieses frühjahr an badebomben versucht. nach einem gescheiterten experiment, ist der zweite versuch mehr als geglückt. mittlerweile sind nur mehr drei badepralinen über und ich glaube, nicht nur für den eigen bedarf sondern auch als weihnachtsgeschenk werde ich bald mal wieder welche zaubern.

diptyque: duftkerze verveine
sollte in keinem home-spa fehlen! das auswählen einer duftnote war nicht gerade einfach, aber meine lieblingsdüfte von diptique sind aktuell mimosa und verveine. macht sich natürlich auch sehr gut außerhalb des badezimmers.

santa maria novella: sapone alla menta
diese seife mit minzduft war ein mitbringsel aus italien. für den gewissen frische kick frühmorgens. ich sollte es langsam zugeben, ich kaufe eigentlich nur nach dem packaging. ;D

Merken

Merken

Merken

1 Comment

  • Reply
    Alina
    11. November 2016 at 4:17 PM

    Also ich nehme immer diese Handseife hier… Sie ist mir eigentlich etwas zu teuer… aber was solls :D

  • Leave a Reply