food

rezept: wintersalat

rezept: wintersalat | h.anna

für die extra portion an vitaminen in der mittagspause habe ich in den letzten monaten radicchio für mich wiederentdeckt. als immunsystem-booster bekannt, war mir der sogenannte rote chicorée geschmacklich oft zu bitter. durch ein paar tricks, wie zum beispiel die blätter des racicchio in lauwarmes wasser legen, oder in kombination mit blattsalaten oder früchten, kann der der für viele zu bittere geschmack abgemildert werden.

rezept: wintersalat | h.anna
ihr braucht:
radicchiosalat
vogerlsalat
kopfsalat
2 karotten
halber granatapfel
halber bund radieschen
kresse
ziegenfrischkäse
blütensalz
zitronen- oder olivenöl
weißer balsamicoessig

rezept: wintersalat | h.anna
so geht’s:
zuerst die blätter vom radicchio-, kopf- und vogerlsalat waschen und die blätter klein reißen. die karotten schälen und in dünne scheiben schneiden. ebenfalls die radieschen gründlich waschen und in dünne scheiben schneiden. für die fruchtige note in unserem wintersalat verwenden wir granatapfelkerne, die ihr aus einem halben granatapfel auslöst. ein dressing aus zitronenöl, blütensalz und weißem balsamicoessig abmachen und über den salat träufeln. anschließend den ziegenfrischkäse und die kresse über den salat streuen. ich wünsche guten appetit!
rezept: wintersalat | h.anna
rezept: wintersalat | h.anna

2 Comments

  • Reply
    Rosie von Waldherr
    1. März 2016 at 8:59 AM

    Scheint sehr lecker zu sein! Ich liebe liebe Radicchio!!! Werde unbedingt diesen Salat ausprobieren, es hat so viele leckere Sachen – Karotten, Vogerlsalat, Granatapfel….

    xoRosie
    Rosie’s Life

  • Reply
    sisters, jeans & messy buns
    1. März 2016 at 7:23 PM

    Oh, das sieht fanstastisch aus!!! :) Und so gesund, das perfekte Abendessen für mich :)
    Liebe Grüße, Natascha von SJMB

  • Leave a Reply