food

rezept: marillen-quinoa-porridge

heute gibt es mal wieder etwas gesundes: porridge! nachdem ich über ein jahr auf gluten verzichten und im september 2015 mein essverhalten doch recht umstellen musste, haben wir uns auch nach meiner glutenfreien-diät mittlerweile angewöhnt in der früh porridge zu essen. vor allem unter der woche. hinzu kommt, dass ich auch seit fast vier jahren keine kuhmilch mehr trinke. warum, kann ich eigentlich nicht konkret festmachen. aber sowohl im frühstücksmüsli, als auch im kaffee hat sie mir damals von heut auf morgen einfach nicht mehr geschmeckt. ansonsten kann bzw. möchte ich meinen speiseplan aktuell noch nicht komplett auf vegane kost umstellen, da es mir einfach noch viel zu schwer fällt auf käse zu verzichten. mit analogkäse kann ich mich genau so wenig anfreunden, wie mit den sogenannten „vürstel“. geht es da draussen noch jemandem so? lange rede kurzer sinn: heute stelle ich euch meine wochenendversion unseres porridges mit saisonalen früchten vor.
Continue Reading

in the mood

in the mood for danish design

in the mood for spring shopping | h.anna

es gibt mal wieder ein kleines update in sachen österreichischer shops. na gut, eigentlich ist wien mal wieder hauptakteurin. diesmal gibt es die frühlingsedition für euch. bei meinen grätzl-entdeckungstouren habe ich die letzten wochen wieder einige schätze gefunden. wenn man beim zusammenstellen des beitrags entdeckt, dass die hälfte der produkte aus dänemark stammen, ist der geplante sommerurlaub in dänemarkt schon so gut wie gebucht.
Continue Reading

travel

unterwegs in bratislava

travel-guide: bratislava | hpunktanna

der letzte urlaub ist schon ein weilchen her und mein fernweh wird aktuell stetig größer. da die nächste längere auszeit noch ein wenig auf sich warten lässt, haben der mister und ich spontan einen kleinen abstecher nach bratislava aka preßburg unternommen. das hotel wurde noch schnell vor dem schlafengehen gebucht und so waren wir am nächsten tag nach einer stunde zugfahrt auch schon in der slowakischen hauptstadt.
Continue Reading

fashion

label to watch: margaret and hermione

bademode aus österreich ist mittlerweile kein novum mehr. jedoch fair produziert und alles andere als altfadrisch, doch schon eher. bikinis und badeanzüge produziert aus alten fischernetzen und dann auch noch in europa hergestellt. so gefällt mir das. einigen von euch wird das bademodelabel margaret and hermione vielleicht schon bekannt sein, denn barbara gölles und andrea kollar waren in den letzten monaten sehr viel on the road und haben einige pop-up events veranstaltet. langeweile kommt hier definitiv nicht auf. neben einer kleinen feinen resort-kollektion haben sie mittlerweile ihre zweite spring-summer-kollektion auf den markt gebracht. mit ihrer akutellen kollektion „banana pop“ läuten sie aktuell den wiener frühling ein.
Continue Reading